Wurfzelte Sekundenzelte | Familienzelte Tunnelzelte | Trekkingzelte | Zelt- & Campinglampen

Zelt kaufen - Kauftipps & Infos

Camping Zelte kaufen: Produktinfos und Produktangebote


Familienzelt 4 Personen


Familienzelt 4 Personen

Günstiges Tunnelzelt kaufen
CampFeuer - Familienzelt
Maße: 410 x 260 x 150 cm; Wassersäule: 3000 mm; Gewicht: 7,9 kg;
1 Schlafraum; 1 Wohnraum;

Preis & Details

Wurfzelt 3 Personen


Wurfzelt 3 Personen

Quechua Wurfzelt kaufen
Wurfzelt 2 Seconds Easy III blau QUECHUA
Maße: 180 x 210 cm; Wasserdicht: Praxis- und laborgetestet; Gewicht: 3,1 kg;
Schnell und einfach aufgebaut;

Preis & Details

Igluzelt 3 Personen


Igluzelt 3 Personen

Kuppelzelt für 3 Personen
High Peak Zelt Nevada 3
Maße: 290 x 215 x 120 cm; Wassersäule: 2000 mm; Gewicht: 3,6 kg;

Preis & Details

Tunnelzelt 4 Personen


Tunnelzelt 4 Personen

Familienzelt kaufen für 4 Personen
Easy Camp Zelt Boston 400
Maße: 375 x 260 x 190 cm; Wassersäule: 3000 mm; Gewicht: 15,9 kg;
2 Schlafräume; 1 Wohnraum;

Preis & Details

Geodät Expeditionszelt 2 Personen


Geodät Zelt

Expeditionszelt für 2 Personen kaufen
KingCamp HighEnd Geodät Zelt
Maße: 300 x 150 x 105 cm; Wassersäule: 5000 mm; Gewicht: 4,9 kg;
Besonders wetterbeständiges und für extreme Bedingungen geeignetes Zelt;

Preis & Details

Wurfzelt für 4 Personen


Wurfzelt 4 Personen

Wurfzelt von Quechua für 4 Personen
Wurfzelt Quechua 2 Seconds XXL IIII
Maße: 405 x 295 cm; Wasserdicht: Praxis- und laborgetestet; Gewicht: 9,2 kg;
Nach dem Aufwerfen müssen noch ein paar einfache Handgriffe erfolgen;

Preis & Details

Familienzelt 8 bis 12 Personen


8 Personen Familienzelt

Großes 8 Personen Zelt kaufen
Skandika Montana 8 Personen Familienzelt
Maße: 700 x 310 x 210 cm; Wassersäule: 5000 mm; Gewicht: 25,8 kg;
Wahlweise als 8 Personen Zelt mit Wohnraum oder 12 Personenzelt ohne Wohnraum nutzbar;

Preis & Details

Wurfzelt 3 Personen mit Stauraum


Sekundenzelt 3 Personen

Quechua Wurfzelt inklusiv Stauraum
Wurfzelt 2 Seconds XL Air III Illumin QUECHUA
Maße: 295 x 230 cm; Wasserdicht: Praxis- und laborgetestet; Gewicht: 6,15 kg;
Integriertes Beleuchtungssystem;

Preis & Details

Übersicht unterschiedlicher Zelttypen

Es gibt einige Zelttypen, die typischerweise beim Camping zum Einsatz kommen. Als besonders typische Campingzelte gelten das Kuppelzelt, auch Igluzelt genannt, und das Tunnelzelt. Früher populär aber heute technisch überholt ist das Fistzelt, das die typische Dreiecksform eines Zelts aufweist. Nachteile dieses Zelts entstehen jedoch aus der schlechten Raumausnutzung, der Angreifbarkeit durch Wind und dem relativ unsicheren Stand des Zelts, da es ohne Abspannleinen in sich zusammen fallen kann.

Darüber hinaus existieren noch so genannte Geodät Zelte, die sich durch eine besondere Sturmresistenz auszeichnen und somit vor allem Einsatz auf Expeditionen finden. Und schließlich lassen sich Wurfzelte als ein eigener Zelttyp kategorisieren, die sich wegen ihres bequemen Auf- und Abbaus immer größerer Beliebtheit erfreuen.

Beim Camping weniger typisch, der Vollständigkeit halber aber aufgezählt, sind Tipi-Zelte und Biwakzelte.

Dabei kommt es auf den Anwendungsfall an, welche Zelte sich am besten für den Kauf eignen. Im Folgenden soll ein kleiner Überblick über typische Zelte gegeben werden, die für den Kauf in Frage kommen:

Zelttyp Vorteile Bild
Igluzelt Günstig, geringes Packmaß, verschiedene Variationen
Wurfzelt Schneller Auf-/Abbau, geringes Gewicht
Tunnelzelt Variantenreichtum & Größenvielfalt
Geodät Stabilität, Wetterbeständigkeit, geringes Gewicht


Zelt kaufen: Vor- und Nachteile der Zelttypen

Gewicht- und platzsparend sind besonders Igluzelte und Wurfzelte. Igluzelte sind in der Regel etwas günstiger als vergleichbar große Wurfzelte und existieren in unterschiedlichen Konfigurationen, dafür können Wurfzelte u. a. durch den sehr schnellen und einfachen Auf- und Abbau punkten.

In der Größenordnung eines Familienzelts, also ab ca. 5 Personen, kommen dagegen praktisch nur noch Tunnelzelte in Frage. Außerdem gibt es in der Form eines Tunnelzelts Konfigurationen mit großen Stau- und Aufenthaltsräumen. Auch in der Kategorie Tunnelzelt gibt es Zelte, die sich teilweise aufwerfen lassen und somit den Auf- und Abbauprozess erheblich beschleunigen.

Grundsätzlich bieten Tunnelzelte also mehr Raum und Komfort und stellen mehr Möglichkeiten das Gepäck zu verstauen. Um auch bei Kuppelzelten das Gepäck unterzubringen, sollte man sich am besten ein Zelt kaufen, das um eine Nummer größer ist, als es später Anwendung finden soll.

Der Eingang bei Tunnelzelten ist meist größer, sodass sich besonders bei Regen der Einstieg in das Zelt deutlich einfacher gestaltet. Außerdem kann es bei Regen sehr angenehm sein, den Wohnraum eines Tunnelzelts nutzen zu können und den Tag nicht in der Schlafkammer verbringen zu müssen.

Plant man jedoch eine Tour, bei dem sowohl das Gewicht als auch der Umfang des Gepäcks eine große Rolle spielt, empfiehlt es sich auf ein Igluzelt oder Wurfzelt zurückzugreifen. Igluzelte lassen sich außerdem schneller aufbauen als Tunnelzelte und Geodät-Zelte.

Darauf sollte man beim Zeltkauf besonders achten

Kriterien, die beim Kauf eines Zelts eine Rolle spielen, sind insbesondere die Wassersäule (empfehlenswert ist eine Wassersäule von 2000 mm und höher) sowie die Verarbeitung der Nähte und Reißverschlüsse.

Auch wenn man durch den Kauf eines einwandigen Zelts Gewicht sparen kann, überwiegen die Vorteile eines doppelwandigen Zelts deutlich. Denn ohne die Trennung von Innenzelt und Außenzelt bildet sich an der Zeltinnenwand Kondenswasser, das mit der Zeit von der Decke tropft.

Schließlich sollte man noch auf die Durchlüftung des Zelts sowie die Möglichkeit, eine Zeltlampe aufzuhängen, achten.

Bezüglich des Zeltvolumens sollte man bedenken, ob das Zeltgewicht oder die Möglichkeit, sich längerfristig im Zelt aufzuhalten und Gepäck zu verstauen im Vordergrund steht. Insbesondere die Standhöhe im Zelt spielt dabei eine entscheidende Rolle.

Zelte können sich außerdem darin unterscheiden, dass der Vorraum entweder nicht durch eine eigene Zeltplane ausgestattet ist oder die Bodenplane an den Rändern nicht hochgezogen ist, sodass bei starken Regenfällen Wasser einfließen kann. Praktisch ist außerdem ein kleines Vordach, das den Einstieg in das Zelt bei Regen erleichtern kann.

Das verwendete Material sollte möglichst robust und reißfest sein, da es durch das Einfädeln der Zeltstangen und sonstige Ereignisse beim Camping in der Regel stark beansprucht wird.

Darüber hinaus bieten manche Zelte besondere Features, die jedoch nicht unbedingt notwendig sind: Es lassen sich aufblasbare Zelte kaufen, Zelte mit integrierter Beleuchtung oder einer Beschichtung, die entweder das Aufwärmen tagsüber bei Sonneneinstrahlung reduziert oder das Zelt gegen die Sonnenstrahlung abdunkelt.

Entsprechende Produktangebote finden sich im rechten und unteren Bereich der Website.

Aufblasbares Zelt für Personen


Aufpumpbares Zelt

Aufblasbares 6 Personen Zelt kaufen
Zelt Air Seconds Family 6.3 XL aufblasbar QUECHUA
Mit einer Luftpumpe aufblasbar.
Maße: 420 x 210 cm; Wasserdicht: Praxis- und laborgetestet; Gewicht: 26 kg;

Preis & Details

Wurfzelt 4 Personen, reduzierte Aufheizung durch Sonneneinstrahlung


Sekundenzelt 4 Personen

4 Personen (Wurf)Zelt kaufen
Wurfzelt 2 Seconds XXL IIII Illumin Fresh QUECHUA
Maße: 405 x 295 cm; Wasserdicht: Praxis- und laborgetestet; Gewicht: 11,75 kg; Beschichtung: Reduktion der Aufheizung des Zelts durch Sonneneinstrahlung; Integriertes Beleuchtungssystem;
Auf-/Abbau: zusätzlich zum Aufwerfen müssen noch kleinere Arbeitsschritte erfolgen;

Preis & Details


Zeltkaufen.com:

Impressum/
Haftungsausschluss

alle Angaben ohne Gewähr
Copyright © 2014, Zeltkaufen.com